Von Flåm zum Geirangerfjord

01  Auf dem Weg zum Sognefjord geht die Fahrt von Aurland nach Lærdal durch den mit 24.5 km längsten Strassentunnel der Welt. Für die Durchfahrt wird keine Maut erhoben. 02  Die Norweger sind Meister im Tunnelbauen und wissen auch um die klaustrophobischen und hypnotischen Zustände der Tunnel - Befahrer. Auf der Gesamtlänge wurden drei Hallen gefräst und spektakulär beleuchtet. 03  Die innovative Art der Beleuchtung sowie die absichtlich leicht kurvige Streckenführung soll die Fahrer vor Ermüdung schützen und die Konzentration fördern, was wiederum die Verkehrssicherheit erhöht. 04  Blick vom Aussichtspunkt „Aas“ auf Aurland (Aurlandsvangen) am gleichnamigen Fjord. Wer viel Zeit hat, sollte die spektakuläre Alternative zum Lærdalstunnel über das Aulandsfjellt nehmen, auch Snøvegen (Schneestraße) genannt. 05  Blick vom Aussichtspunkt „Aas“ an der (Snøvegen) Schneestraße auf den Aurlandsfjord.
06  Stegastein ist ein spektakulärer Aussichtspunkt am Aurlandsfjord, 6 Kilometer vom Zentrum von Aurland am Snøveg gelegen. 07  Von einem Parkplatz führt eine aus Lärchenholz gebaute Aussichtsrampe über die Baumwipfel und erlaubt einen atemberaubenden Ausblick und Tiefblick auf den darunterliegenden Aurlandsfjord. 08  Die Zufahrt ist ganzjährig möglich, da die Wintersperre des Snøveg erst oberhalb des Stegastein erfolgt. 09  Am Aussichtspunkt Stegastein über dem Aurlandsfjord. 10  Die Rampe ist 4 Meter breit und 30 Meter lang und befindet sich in 640 Metern über dem Meer.
11  Das Ende der Plattform wird durch eine Glasscheibe abgeschlossen, die den Eindruck direkt über dem Aurlandsfjord zu stehen noch verstärkt. 12  Blick vom Stegastein auf den darunter liegenden Aurlandsfjord. 13  Blick vom Stegastein auf das darunter liegende Aurland, wird auch als Aurlandsvangen bezeichnet. 14  Die Schneestraße (Snøvegen) verbindet die beiden Orte Aurland und Lærdal und führt dabei von Meeresniveau bis zu einer Höhe von 1309 m über dem Meer und dann wieder hinunter auf Meeresniveau. 15  Der Weg führt durch eine beeindruckende Landschaft, mit reichlichen Fotomotiven, trotz des nicht hervorragenden Wetters.
16  Die Schneestraße (Snøvegen) ist 48 km lang und wird als eine der wildesten Gebirgsstrecken Norwegens genannt……. 17  ...........nur im Sommer offen und wie man sieht liegt selbst im Juli noch Schnee. 18  An der Schneestraße im Juli 19  Die Schneestraße (Snøvegen) führt über das karge Hochplateau Aurlandsfjellet. 20  Die Schneestraße (Snøvegen) führt über das Hochplateau Aurlandsfjellet.
21  Reissende Bäche stürzen vom Aurlandsfjellet ins Tal hinab. 22  Reissende Bäche stürzen vom Aurlandsfjellet ins Tal hinab. 23  Von dem 1995 eröffneten Fähranleger Fodnes überquert man in ca. 15 Minuten den Sognefjord nach Mannheller in der Kommune Sogndal. 116 NOK für PKW bis 6 m Länge inkl. Fahrer + 1 Erwachsener (Juli 2012) 24  Der Sognefjord liegt im südlichen Teil des Bezirks Sogn og Fjordane, in der Mitte Fjord Norwegens. Er ist der längste (204 Kilometer) und gleichzeitig der tiefste (1308 Meter) Fjord Europas. 25  Fähre Fodnes-Manheller (Laerdalsoyri - Kaupanger (Sognefjord)
26  Der malerische und smaragdgrüne Lustrafjord. 27  Rast am Lustrafjord nahe der Ortschaft Andaviki. 28  Der malerische und smaragdgrüne Lustrafjord, veranlasst immer wieder zu Fotostopps. 29  Der malerische und smaragdgrüne Lustrafjord, veranlasst immer wieder zu Fotostopps. 30  Der Ort Skjolden am Ende des Lustrafjords.
31  Am Eidsvatnet (Vatnet = Stausee) bei Skjolden, im Hintergrund der Vassbakkfossen-Wasserfall. 32  Der Vassbakkfossen-Wasserfall, bei Skjolden. 33  Die RV55 schlängelt sich durchs Hochgebirge in Oppland, Höhe 1430 m 34  Die RV55 schlängelt sich durchs Hochgebirge in Oppland, Höhe 1253 m 35  Nahe unserem Ziel Geiranger, am Langvatnet an der RV63, Höhe 967 m
36  Nahe unserem Ziel Geiranger, an der RV63, Höhe 1064 m 37  Dreissig Minuten vor Geiranger, am Djupvatnet an der RV63, Höhe 1070 m 38  Nach 301 km und ca. 6.5 Std. Fahrtzeit erreichen wir unser Hotel Union in Geiranger. 39  Die Lobby des Hotels Union in Geiranger. 40  Viele der schönen Fahrzeuge, mit denen Touristen in den 1920ern und 1930ern auf Rundtouren mitgenommen wurden, sind immer noch in gutem Zustand. Eines der Fahrzeuge ist in der Hotellobby ausgestellt. Neun weitere befinden sich im Oldtimermuseum des Hotels. Jedes Auto hat seine eigene, besondere Geschichte. Alle unsere Gäste können die Fahrzeuge mit Fahrer für kurze Ausflüge mieten. Wir garantieren ein Erlebnis der besonderen Art!
41  Restaurant mit Fjordblick, Hotel Union in Geiranger. 42  Auf der Aussenterrasse mit Blick auf dem Geirangerfjord lassen wir den Tag ausklingen.